Transsibirische

Eisenbahn

BLS Erlebnisreise vom 13. Aug. bis 2. Sept. 2017

Die wichtigsten Infos zur Reise

Anzahl Teilnehmende: 24 Personen

Zwar war ich auch schon mit dem Zug durch Russland unterwegs, die "klassische" Transsibirische, bzw. Transmongolische Eisenbahn ist aber Neuland für mich gewesen. Dank einer abenteuerlustigen Gruppe von BLS Reisegästen konnte dieses Projekt endlich realisieret werden.

In Moskau besichtigten wir den Kreml und den Roten Platz. Eigentlich wollten wir auch Präsident Putin auf den Zahn fühlen, der schien aber nicht zu Hause zu sein. Weitere Stopps in Novosibirsk und Irkutsk (am Baikalsee) ermöglichten kurzweilige Pausen und spannende Ausflüge.

In der Mongolei übernachteten wir in einer Jurte. Das wird auf alle Fälle unvergesslich bleiben. Das Feuer, mit dem die Jurte beheizt wird, verbreitete einen rauchigen Geruch, die umherwandernden Mäuse in der Nacht machten sich über unsere Vorräte her.

In Peking schliesslich genossen wir das Grossstadtleben mit dem quirligen Verkehr, den vielen Hochhäusern, den Menschenmassen, dem Lärm und dem Smog. Nicht vergessen werden darf natürlich das feine Essen.

Und zwischen den Aufenthalten immer die Fahrt in der Transsibirischen Eisenbahn. Ein Erlebnis für sich. Weite Birkenwälder, Bauernhäuser, Städte, Steppen, Wüste, Berge, Flachland - der Blick aus dem Fenster lohnte sich immer. Und dann noch Irnina mit ihrem Speisewagen; doch über Irina wollen wir hier nicht weiter berichten. Das muss man selber erlebt haben!

Hlmar Matter

Das sind die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

folgt

folgt

Nachfolgend eine Bildauswahl der Reise

Haima Travel GmbH, Bahnhofplatz 1, 6130 Willisau